Ziel, Aufbau und Ablauf:

Mit unseren drei Angeboten sind unterschiedliche Ziele verknüpft.
Während das Angebot 1 den Zugang zu grundlegendem Wissen bietet, erhalten Sie mit den Angeboten 2 und 3 auch eine Begleitung zur Umsetzung Ihres eigenen Umweltbildungsangebotes.
Eine Übersicht finden Sie in der folgenden Tabelle, das Anmeldeformular finden Sie hier.

 

Angebot

A 1

Mitgliedschaft an der
Praxisgemeinschaft

A 2

Mitgliedschaft an der
Praxisgemeinschaft
mit Workshop
A 3

Mitgliedschaft an der
Praxisgemeinschaft
mit sechmonatiger
Fortbildung inkl. dreier
Präsenzveranstaltungen
  qualimobil-Angebot 1 qualimobil-Angebot 2 qualimobil-Angebot 3
Ziele
  • Sie profitieren durch rege Teilnahme an der Praxisgemeinschaft von qualimobil
  • Sie profitieren durch rege Teilnahme an der Praxisgemeinschaft von qualimobil
  • Konkretisierung und Umsetzung Ihres eigenen Angebotes mit unserer Begleitung und Unterstützung
  • Sie profitieren durch rege Teilnahme an der Praxisgemeinschaft von qualimobil
  • Konkretisierung und Umsetzung Ihres eigenen Angebotes mit unserer intensiven Begleitung und Unterstützung
Aufbau
  • Zugang zu einer Materialauswahl
  • Autodidaktisches E-Learning
  • Freier Zugang zu allen Materialien
  • Erlangen von Grundlagenwissen Technik / Umweltbildung und Didaktik
  • Beratung
  • Freier Zugang zu allen Materialien
  • Sie erstellen ein Konzept und konkretisieren nach und nach Ihr Angebot
  • Beratung und Betreuung
Ablauf
  • Anmeldung
  • Zugang zu Lernmaterialien
  • Anmeldung
  • Zugang zu allen Lernmaterialien
  • Eigenständiges Vorbereiten auf den entsprechenden Workshop
  • Teilnahme am entsprechenden Workshop
  • Erste Umsetzung eines Umweltbildungsangebotes
  • Betreuung durch das qualimobil-Team und die Praxisgemeinschaft auch nach dem Workshop
  • Anmeldung
  • Zugang zu allen Lernmaterialien
  • Eigenständige Konzepterstellung vor dem Beginn der Fortbildung
  • Teilnahme an der Fortbildung
  • Konkretisierung / Umsetzung ihres Angebotes
  • Intensive Betreuung durch das qualimobil-Team und die Praxisgemeinschaft auch nach der Fortbildung