Durch die Positionsbestimmung mobiler Geräte lassen sich die jeweiligen Standorte der NutzerInnen mit Phänomenen vor Ort in Verbindung zu bringen, um dann gezielt zugehörige Informationen zu liefern. Auf der Grundlage von Karten ist zudem eine GPS-gestützte (geführte) Navigation möglich. Darüber hinaus kann eine GPS-gestützte Datenerfassung der Planung eines mobilen ortsbezogenen Lernangebotes dienen.

Auch wenn die GPS-Technik stets im Hintergrund abläuft, soll dieses Modul einen grundsätzlichen Einblick geben. Du beschäftigst dich daher mit Grundlagen zum Thema "GPS - Global Positioning System".


Folgende Aspekte sind dabei wesentlich:

  • Wie und warum ist das GPS entstanden und woraus besteht das GPS?
  • Was sind wichtige Anwendungsbereiche des GPS?
  • Was besteht an GPS-Hard- und Software?
  • Wie funktioniert die Positionsbestimmung per GPS?



Teile des Inhalts basieren auf dem E-Learning Modul "GPS und Koordinatensysteme" des Projektes FerGI Fernstudienmaterialien Geoinformatik (2003-2006).
Autoren: Prof. N. de Lange u. C. Plass, ehem. Institut für Fernerkundung und Geoinformatik - Universität Osnabrück.